Ich liege in den Schneewehen…

Die Witterungsverhältnisse sind für Fahrten in die Alpenregion heute nicht optimal. Aber den Auftritt mit Mit dem Faust aufs Auge in Buchs ( bei Vaduz im Rheintal). Hier habe ich ein besonderes Deja Vu. Ja, hier war ich schon mal. Natürlich, weiß die Veranstalterin, mit den „Räubern“ von Schiller vor sechs Jahren…


Ich nicke erst einmal. Eigentlich vergesse ich keine Auftrittsorte. Vielleicht dauert es mal bei einem Umbau, der zwischenzeitlich vorgenommen wurde, etwas länger. Aber die erste Begegnung mit Buchs muss in grauer Vorzeit gewesen sein. Vielleicht in den 80er Jahren? Mit dem frohgemuten Clown – Pantomime Duo Vis a Vis etwa..?

Zunächst einmal ist aber der Faust angesagt. Draußen fällt unverdrossen und unaufhörlich der Schnee, und drinnen sind wir nicht ausverkauft. Das ist zu verschmerzen. Die Zuschauermischung ist dafür bunt wie selten: Holländer, Österreicher aus der Steiermark , Deutsche, Liechtensteiner…

Hinterher meldet sich Peter. Er war ab 1986 der Leiter des Werdenerger Theaters fabriggli. Ob ich mich erinnern würde? Er hätte uns damals, noch junge Clown-Nachwuchshoffnungen, als vielversprechende Neuerscheinung gebucht. Und jetzt fällt es mir auch wieder ein: ganz billig und ich sind damals in Buchs aufgetreten und reisten nach Kur weiter um unser Programm Da oben dropft’s zu spielen. Das ist immerhin 31 Jahre her.

Und wirklich beruhigend ist, dass es damals, nach meiner Erinnerung, auch nicht mehr Zuschauer gegeben hat. Nur an ein holländisches Pärchen kann ich mich nicht erinnern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s